Startseite

 

Durchs Dirnental zum Flachsbühl

IMG 7513k Bischof
 
 
Auf dieser Wanderung wird die Entstehungsgeschichte der Schwäbischen Kuppenalb mit ihren Trockentälern, Dolinen und Klifflinien lebendig. Der Flachsbühl zeigt uns, welche Pflanzen nach der „Eiszeit" in unserer Region zuerst heimisch wurden. Ideal für Familien mit Kindern, da kleine Experimente die Kinder Natur „begreifen" lassen. Mehr erfahren Sie auch über Dolomit, das Steinröschen, den Hexenbesen oder den Ameisenlöwen. Die Wanderung endet bei einem großen Kräutergarten. Wer mag, kann auch einen riesigen Hofladen besuchen oder im Restaurant ein Eis essen.
 
+ Auch als zwei- bis dreistündige Kurztour
möglich.
 
Streckenlänge:
je nach Absprache 4 - 6 km 
 
Mitnehmen:
zum Wandern taugliche Schuhe
 
Termine: 
Gruppenbuchung nach Absprache
 
Treffpunkt/Dauer:
Parkplatz „ALB-GOLD" vor dem Kräutergarten, 2 km von Trochtelfingen, nahe der B 313 Richtung Reutlingen. Es gibt auch eine Bahnhaltestation bei ALB-GOLD.
10-13 Uhr
 
Anfahrt mit ÖPNV:
Busse des naldo-Verkehrsverbundes, Bus- und Zughaltestelle Albgold/Trochtelfingen 
 
Alb-Guide:
Gunter Bischof 
Tel. 07124/4609 
 
Teilnehmer:
max. 25, ideal für Familien 
 
 
 
 
 
Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Alb Guide - Mittlere schwäbische Alb